Alternativtext

Bildung - Forschung - Entwicklung

Handbuch für Existenzgründer: Existenzgründungen in Entwicklungsländern

Projektbeschreibung:

Das "Handbuch für Unternehmensgründer" ist eine praxisorientierte Anleitung zur Planung eines eigenen Unternehmens. Im Gegensatz zu üblichen Gründungsanleitungen erfolgt die Planung ausschließlich an Hand der eigenen Gründungsidee: Schritt für Schritt erfolgt die Konkretisierung des Vorhabens unter Verweis und gegebenenfalls Rückverweis auf vorherige Planungsüberlegungen. Dazu wurde der Gründungsprozess in eine Vielzahl einzelner Module zerlegt - von der Vorhabensbeschreibung, über Marketing, Absatzplanung, Personalplanung, Cash-flow Rechnung etc. bis hin zur Erstellung eines Finanz- und Finanzierungsplans.

Während in einem ersten Teil eines jeden Abschnittes grundlegende Begrifflichkeiten erklärt werden, sind jeweils parallel in einem zweiten Teil entsprechende Angaben zum geplanten eigenen Vorhaben einzutragen. Bei auftretenden Unstimmigkeiten - etwa der anfangs nicht möglichen Finanzierung einer umfänglichen Produktpalette - werden die Gründungsinteressenten zu einer Korrektur früherer Planungsschritte auf vorhergehende Kapitel zurückverwiesen. Die letztendlichen Ergebnisse der Planungen können in in eigens angehängten Formblättern zusammengefaßt und als Bestandteil eines Kreditantrages bei einer Bank eingereicht werden. Ergänzt wird das Handbuch durch eine detaillierte Checkliste.

Das Handbuch wurde zwischenzeitlich in die Sprachen Arabisch, Bangla, Chinesisch, Kroatisch, English und Nepalesisch übersetzt. Das wird von verschiedenen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit eingesetzt - jüngstens etwa in Afghanistan.

Auftraggeber:

Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG)

Zeitraum: 1995 - 2002

Anprechpartner:

Albert Over (e-Mail: over@ges-kassel.de; phone: +49-561-72975-33)